Stadt Löhne - Soleweg

Schrift
> home > Freizeit und Tourismus > Rad fahren > Soleweg

Inhaltsbereich

Soleweg

Ein spannender Trip entlang der unterirdischen Sole

 

Logo zum Soleradweg Wasser gilt als Quelle des Lebens und der Gesundheit, aber auch als Quelle von Phantasie und Visionen. Der Soleweg macht die Sole, das „Weisse Gold der Gesundheitsregion Teutoburger Wald“ erlebbar. Er orientiert sich an dem Verlauf der unterirdischen Soleströme und greift gleichzeitig die Trasse der ehemaligen Herforder Kleinbahnen auf. Auf einer Strecke von rund 90 km können vor allem sportlich ambitionierte Radler die landschaftliche Schönheit und Topographie der Soleregion erfahren. Denn durch das hügelige Gelände sind einige Steigungen zu überwinden. Doch die traumhaften Ausblicke entschädigen Sie für die Anstrengungen.

Von Löhne aus bieten sich zwei unterschiedlich lange Rundkurse für Erkundungen der Soleregion an. Die kleine Runde („Nördlicher Rundkurs“) verläuft durch das Mittelbachtal, weiter zum Aqua Magica-Gelände. Über Exter und Vlotho geht es vorbei am Werre-Weser-Kuss durch den Sielpark in Bad Oeynhausen zurück nach Löhne. Ihren Ausgangspunkt erreichen Sie nach rund 37 km.

Kombiniert mit dem "Südlichen Rundkurs" lernen Sie die Region während der großen Runde auf rund 61 Kilometern und ein paar Steigungen mehr kennen. Fahren Sie von Exter aus einfach weiter nach Bad Salzuflen. Weiter geht’s entlang des „Südlichen Rundkurs“ bis Vlotho. Von dort folgen Sie wieder dem „Nördlichen Rundkurs“ zurück nach Löhne.

Der „Nördliche Rundkurs“ läßt sich auch bestens mit einem Ausflug entlang der Kleinbahntrasse in Richting Herford, Hiddenhausen und Spenge verbinden. So finden sich von Löhne aus immer wieder unterschiedliche Wege, die Region zu entdecken. Zwei Radfahrer stehen am Wegesrand und schauen auf eine Karte
Der Radweg in Stichworten
  • insgesamt 90 km Länge
  • verschiedene Rundkurse
  • Steigungen: auf dem nördlichen und südlichen Rundkurs
  • Wegbeschaffenheit: gut ausgebaute Radwege, wenig befahrene Nebenstraßen, Wirtschaftswege
  • Bahnhöfe in Löhne, Herford, Bad Salzuflen, Vlotho und Bad Oeynhausen
Übersichtskarte
Karte zum Soleradweg
Karte zum Soleradweg