Stiftung

Herr und Frau Findeisen

 

 

 

Die Künstlerin und Landschaftsarchitektin Britta† Findeisen und der Architekt Prof. Ulrich Findeisen gründeten im Juli 2007 die „Stiftung für Kunst und Baukultur Britta und Ulrich Findeisen“ mit Sitz in Köln. Obwohl Prof. Ulrich Findeisen weitläufige verwandtschaftliche Beziehungen zu Löhne hat, ist er erst als Planer eines Investors auf die Entwicklung des Projektes „Neue Löhner Mitte“ gestoßen. Nachdem der Investor aus wirtschaftlichen Gründen abgesprungen war und ein darauf folgender Architektenwettbewerb für die erneute Bebauung der sogenannten „Investorenwiese“ ausgeschrieben wurde, unterbreitete Prof. Findeisen der Stadt Löhne das Angebot, das bereits in Grundzügen geplante Musikschulgebäude aus Mitteln der Stiftung zur Verfügung zu stellen.

Am 15. November 2013 wurde das Gebäude feierlich eingeweiht.

Prof. Findeisen konnte auch für die städtebauliche Gesamtplanung der „Neuen Löhner Mitte“ gewonnen werden.