Sprungziele
Seiteninhalt
23.04.2021

Elternbrief vom 23. April

Corona
Corona

Liebe Eltern,

ab heute tritt bundesweit das Vierte Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite in Kraft.Das Gesetz führt eine bundesweit verbindliche „Notbremse“ ein und schafft somit auch neue Vorgaben zum Schulbetrieb.

Die wesentliche schulrelevante Vorgabe lautet:

Der Wechselunterricht gekoppelt mit wöchentlichen Selbsttests wird bis auf Weiteres fortgesetzt. Wenn an drei aufeinander folgenden Tagen die durch das Robert-Koch-Institut veröffentlichte sogenannte 7-Tages-Inzidenz den Schwellenwert von 165 im Kreis überschreitet, dann wird der Wechselunterricht am übernächsten Tag auf vollständigen Distanzunterricht umgestellt. Die konkrete Feststellung trifft für den Kreis das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales.

Prüfungen, insbesondere Abschlussprüfungen, sind kein Unterricht im Sinne des Bundesgesetzes und bleiben daher von den Einschränkungen des Präsenzbetriebs unberührt.

Sollten sich für den Kreis Herford Einschränkungen ergeben, werde ich Sie schnellstmöglich informieren.

Am kommenden Montag findet in jedem Fall Präsenzunterricht im Wechselmodell statt.

Herzliche Grüße

Anja Backheuen

Seite zurück Nach oben