Sprungziele
Seiteninhalt
23.06.2020

Elternbrief zum Ende des Schuljahres

Elternbrief
Elternbrief

Liebe Eltern,

zum Ende dieses außergewöhnlichen Schuljahres wenden wir uns noch einmal an Sie. In den letzten Monaten ist deutlich geworden, welchen immensen Einfluss die Corona-Pandemie auf alle gesellschaftlichen Bereiche hat, eben auch auf Bildung und Schule. So werden wir beispielsweise zum ersten Mal die künftigen neuen 5. Klassen in aufgeteilten Gruppen kurz vor den Sommerferien an unserer Schule begrüßen müssen. Und die Verabschiedung unserer Abiturienten am Samstag, 27. Juni 2020, findet unter besonderen Bedingungen in der Sporthalle statt.

Durch die Schulschließung und die nun geltenden Abstand- und Hygieneregeln ist unser öffentliches Schulleben leider sehr eingeschränkt. Alle Konzerte, Theatervorstellungen, Sportveranstaltungen, die „offene Bühne“, Unterrichtsgänge, Exkursionen, Schulfahrten, Feste, Feiern, etc. mussten abgesagt oder verschoben werden. So ist es in den letzten Wochen auch etwas in den Hintergrund getreten, dass wir am SGL als eines von nur 12 Gymnasium in NRW sowohl eine ZP10 zur Erlangung der Fachoberschulreife als auch die Abiturprüfungen unseres ersten G9neu-Jahrgangs unter Coronabedingungen gleichzeitig durchgeführt haben. Zusätzlich haben wir pro Tag die Hälfte der Schülerschaft im Präsenzunterricht beschult. Durch die notwendige Teilung der Klassen und Kurse in zwei Teile sind wir räumlich und personell an unsere Auslastungsgrenze gekommen. Wir hoffen für uns alle, dass sich die Situation nach den Sommerferien entspannt.

Danken möchten wir Ihnen ganz ausdrücklich für die Unterstützung im Distanzunterricht! Wir wissen, dass diese Zeit eine große familiäre Herausforderung darstellt.

Die Zeugnisse für die Jahrgangsstufen 6, 8, 10 und Q1 werden am Donnerstag, 25.06.20, am Ende des Schultages ausgegeben. Diese Jahrgänge sind am Freitag, 26.06.20, nicht mehr in der Schule. An diesem Tag erhalten dann die Jahrgänge 5,7,9 und EF in der 3. Stunde ihre Zeugnisse. Dann beginnen die Sommerferien.

Verabschieden müssen wir uns zum Ende dieses Schuljahres von einer Vielzahl von Kolleginnen und Kollegen: Birgit Schober (Mathematik, Latein), Horst Brokfeld (Englisch, ev. Religion), Silke Zacharia (Mathematik, Englisch), Thomas Päßler (Mathematik, Physik), Annina Martinez, geb. Meyer (Deutsch, Biologie), Daniel Unrau (Englisch, Sport) und Andrea Reichenberger (Philosophie).

Birgit Schober und Horst Brokfeld haben über Jahrzehnte das Schulleben am SGL mitgeprägt und dabei unzählige Klassenleitungen innegehabt. Sie zählen zum langjährigen Stammpersonal des Städtischen Gymnasiums Löhne. Birgit Schober hat sich viele Jahre um die Beschaffung und Ausleihe der Schulbücher gekümmert. Horst Brokfeld hat maßgeblich den Kontakt zu unserer Partnerschule in Jasonville, USA, gepflegt. Die Musikfachschaft unterstützte er in den Orchesterklassen sehr, in denen er die Instrumente Bariton und Tuba unterrichtete. Wenn wir Birgit Schober und Horst Brokfeld nun in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden, bedeutet dies einen spürbaren Einschnitt für unsere Schule.

Silke Zacharia und Thomas Päßler wechseln aus familiären Gründen auf eigenen Wunsch die Schule. Herr Päßler verabschiedet sich nach Hamm. Silke Zacharia, die viele Jahre an unserer Schule tätig war, wird nach Beendigung ihrer Elternzeit in Petershagen unterrichten.

Annina Martinez, Daniel Unrau und Andrea Reichenberger haben uns in diesem Schuljahr als Vertretungslehrkräfte sehr geholfen, wofür wir ihnen ungemein dankbar sind. Ohne ihre tatkräftige Unterstützung wären wir personell nicht zurechtgekommen.

Zum neuen Schuljahr konnten wir mit Jan Niklas Paasche, geb. Lusga (Mathematik, Physik), und Jasmin Grotefeld (Mathematik, Spanisch) immerhin zwei unserer bisherigen Vertretungslehrkräfte nun fest einstellen, worüber wir uns sehr freuen. Als Neueinstellung ist zudem Kristin Wörmann (Deutsch, Sport, Pädagogik) zum Kollegium hinzugekommen.

An unsere Schule versetzt wird Silvia Gold (Englisch, Französisch). Nach vielen Jahren der beruflichen Tätigkeit im Ruhrgebiet zieht es Frau Gold nun wieder in ihre Heimat zurück. Ebenfalls mit den Fächern Englisch und Französisch wird Barbara Bremer-Willam vom Gymnasium Rahden an unsere Schule abgeordnet.

Als Referendare, die im kommenden Schuljahr auch eigenständig Lerngruppen übernehmen werden, begrüßen wir Johanna Brünger (Biologie, Sozialwissenschaften), Larissa Ellermann (Englisch, Mathematik), Eva Margareta Nichting (Deutsch, Sport), Nicole Wehmeier (Deutsch, Kunst) und Valeria Wendt (Englisch, Spanisch).

Personell ist somit für den Start in das kommende Schuljahr alles geklärt. Was wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen können, ist, unter welchen genauen Bedingungen wir nach den Sommerferien in das kommende Schuljahr starten können.

Analog zu den Grundschulen vermuten wir derzeit, dass wir als weiterführende Schule Mitte August ebenfalls in den Regelbetrieb zurückkehren werden und bereiten dies in den kommenden Wochen in der erweiterten Schulleitung entsprechend vor. Sollte es zunächst nach den Ferien doch wieder eine Mischung aus Präsenzunterricht und Distanzlernen geben, werden wir auch dafür eine Lösung finden und Sie so rechtzeitig wie möglich per Mail darüber informieren.

Die beweglichen Ferientage sind im kommenden Schuljahr Freitag, 12.02.2021, Montag, 15.02.2021 (Rosenmontag), Freitag 14.05.2021 (nach Himmelfahrt) und Freitag, 04.06.20 (nach Fronleichnam).

Im Schuljahr 2020/21 wird das SGL im Prozess der Digitalisierung einen wichtigen nächsten Schritt gehen. Schülerinnen und Schüler sollen nach Beschluss der Schulkonferenz vom 16. Juni 2020 zum ersten Mal in einer Jahrgangsstufe klassenweise gemeinsam mit mobilen Endgeräten arbeiten. Für diese Pilotierung wurde die kommende Jahrgangsstufe 9 ausgewählt und im zweiten Schulhalbjahr des kommenden Schuljahres die künftige Jahrgangsstufe 10. Ferner hat die Schulkonferenz über die vier Schulentwicklungsschwerpunkte für das SGL beraten, die sich aus der Qualitätsanalyse der Landesregierung ergeben. Der Qualitätsbericht ist der Schule vor Weihnachten zugegangen. Seitdem haben alle schulischen Gremien im steten Austausch mit der Bezirksregierung Detmold über die Maßnahmen beraten, die sich aus der QA ergeben. Diese beinhalten die Handlungsfelder Feedback, Erweiterung des Schullebens, Ausbau der Verantwortungsprojekte in der Mittelstufe und Digitalisierung. Für die Arbeit an diesen vier Handlungsfeldern hat die Schulkonferenz zudem Zielvereinbarungen und eine Projektplanung mit dazugehörigen Terminierungen auf den Weg gebracht.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine gute, erholsame Sommerzeit. Bleiben Sie gesund!

Das Schulleitungsteam des SGL

Seite zurück Nach oben