Veranstaltungen

Alle anzeigen »
Heute »
Morgen »
Diese Woche »
Dieses Wochenende »
4 Wochen ab heute »

Suchergebnis: 25 Veranstaltungen

Samstag | 17. November 2018 | 20:00 Uhr

Friend ´n Fellow LIVE

Als sie sich 1991 das erste Mal begegneten, war dies ein musikalischer Segen für Constanze Friend mit ihrem magischen Timbre und Thomas Fellow mit seiner groovenden Virtuosität. Friend ´n Fellow gehören zu den Erfindern des Acoustic Soul. Friend ´n Fellow 2018 live zu erleben ist eine Offenba-rung. Ihre Melange aus Jazz, Blues, Country und Soul verschmilzt mit ihrer Improvisation, Virtuosität, Spielfreude und ihrem Humor. Durch ihr intensives und fast traumwandlerisches Zusammenspiel ge-lingt es den beiden Ausnahmemusikern, das Publikum in ihren Bann zu ziehen und dessen Herz und Seele zu berühren. Ihr letztes 2016 veröffentlichtes Live-Album „Silver“ trägt eine unverkennbare Handschrift: zeitlos, voller Energie und weitab jeglicher musikalischer Modetrends.

Dienstag | 20. November 2018 | 20:00 Uhr

Auf dem Tretroller durch Deutschland

Kann man Deutschland von der Nordspitze auf Sylt bis zum südlichsten Punkt in Bayern in 80 Tagen auf dem Tretroller durchqueren? DW-Reporter Michael Wigge will es wissen und ist mit Kamera und Tretroller unterwegs. "Auf dem Tretroller durch Deutschland - 2473 Kilometer in 80 Tagen", so der Titel des neuen Wigge-Projekts.

Donnerstag | 22. November 2018 | 19:00 Uhr

Jakob Reh

"pointillism reloaded - Tube paintings" Jakob Reh wurde 1983 in Sibirien geboren und lebt heute in Löhne. Durch die Aufnahme des Kunst-, Musik- und Philosophiestudiums im Jahre 2005 hatte Reh die Möglichkeit mit seinem malerischen Stil zu experimentieren. Inspiriert und beeinflusst von Pollock, Andre, Beuys und Warhol arbeitet Reh heute als abstrakter Künstler und erschafft »Tube Paintings«. Hierbei lassen Punkte, die direkt aus der Tube auf die Leinwand gedrückt werden, ein Werk voller Dreidimensionalität entstehen. Rehs Arbeiten verlangen keine Deutung und müssen keinen Sinn enthalten, das Entscheidende ist ein gelungenes Bild in all seiner Farbpracht. Zu seinem 10-jährigen Jubiläum als Künstler möchte Jakob Reh die Löhner Bürger an seinen aktuellen Werken teilhaben lassen.

Freitag | 30. November 2018 | 20:00 Uhr

NightWash Live

Das Beste aus dem Comedy-Waschsalon Johannes Flöck demonstriert seinem Publikum charmant und gekonnt wie man das Älterwerden mit Humor nimmt und ihm seine komische Seiten abgewinnt. Marcel Kösling hingegen ist die Allzweck-waffe des jungen Kabaretts. Er verbindet Comedy, Kabarett, Musik und Zauberei. Dabei ist er vielsei-tig, schlagfertig, charmant und magisch. Sven Bensmann gehört mit Anfang 20 auch zur Riege der jungen Künstler. Nach einem Pop-Musikstudium als Sänger und Gitarrist ist das Entertainer-Naturtalent mit dem Aussehen eines adipösen Gorillas und der Stimme eines Rotkehlchens jetzt auf den deutschen Comedybühnen zu sehen. Johnny Armstrong schließlich ist bekannt ist für seine Pointen-Dichte, die er mit einer gehörigen Portion Selbstironie zum Besten gibt.

Donnerstag | 6. Dezember 2018 | 20:00 Uhr

Ingo Oschmann

WUNDERBAR – Es ist ja so! „500 Freunde bei Facebook und trotzdem ist Kevin allein zu Haus. Bilder, Musik und Freunde sind plötzlich virtuell und löschbar?! Jeder hat zu allem und zu jedem was zu sagen und wenn wir wirklich mal sprachlos sind, dann regelt das eine App für uns.“ Ingo Oschmann, die Stimmungskanone aus der ostwestfälischen Humorhochburg Bielefeld fegt mit seinem Live-Programm über Deutschland. Eine Humorparty mit Pointensalven im Sekundentakt, ein Programm voller verbaler Höhepunkte und menschlicher Abgründe. Seine Abende sind nie gleich, denn jedes Publikum ist anders. „WUNDER-BAR – es ist ja so!“ ist ein wortreicher, magischer Abend, der sein Publikum in kalten Zeiten mit einem warmen Herzen entlässt. Denn Ingo hat eine Botschaft: „Lachen ohne Reue“.

Donnerstag | 13. Dezember 2018 | 20:00 Uhr

Friedemann Weise

Die Welt aus der Sicht von schräg hinten Anarcho-Humor mit Musik. „Wenn nur einer das Theater mit einem Lächeln verlässt, hat sich der Abend für mich gelohnt“, und gerade wenn man sich fragt, seit wann Friedemann Weise so handzahm ist, geht der Satz weiter „… vorausgesetzt derjenige bin ich“. Der Kölner Comedian, Liedermacher und Satiriker zeigt uns in seinem zweiten Soloprogramm „die Welt aus der Sicht von schräg hinten“. Neben neuen komischen Liedern, skurrilen Onelinern, abstrusen Geschichten und erstklassigen Bilderwitzen bringt Friedemann Weise auch Texte aus seinem neuen Buch mit. Und was das alles mit Uschi Glas zu tun hat, dürfen Sie ruhig schon wissen: Nichts. “Wer Olli Schulz und Rainald Grebe mag, wird Friedemann Weise verehren,“ schreibt dazu die Rheinische Post.

Freitag | 14. Dezember 2018 | 20:00 Uhr

Friedemann Weise

Die Welt aus der Sicht von schräg hinten Anarcho-Humor mit Musik. „Wenn nur einer das Theater mit einem Lächeln verlässt, hat sich der Abend für mich gelohnt“, und gerade wenn man sich fragt, seit wann Friedemann Weise so handzahm ist, geht der Satz weiter „… vorausgesetzt derjenige bin ich“. Der Kölner Comedian, Liedermacher und Satiriker zeigt uns in seinem zweiten Soloprogramm „die Welt aus der Sicht von schräg hinten“. Neben neuen komischen Liedern, skurrilen Onelinern, abstrusen Geschichten und erstklassigen Bilderwitzen bringt Friedemann Weise auch Texte aus seinem neuen Buch mit. Und was das alles mit Uschi Glas zu tun hat, dürfen Sie ruhig schon wissen: Nichts. “Wer Olli Schulz und Rainald Grebe mag, wird Friedemann Weise verehren,“ schreibt dazu die Rheinische Post.

Donnerstag | 10. Januar 2019 | 20:00 Uhr

Alfons

In „Das Geheimnis meiner Schönheit“ widmet sich ALFONS philosophisch den tiefschürfenden Fragen des Lebens: Mit journalistischer Akribie ergründet er das Verhältnis von Mensch, Natur und den Fahr-kartenautomaten der Deutschen Bahn. Und er erläutert auf erhellende Weise den Zusammenhang zwischen Katholizismus und der nackten Rückansicht einer gewissen Fanny. Vor allem aber erzählt er die Geschichte des kleinen ALFONS, der schweren Herzens seine Heimat verlassen muss: raus aus Paris, der geliebten Stadt seiner Kindheit, hinein in die bäuerliche Einöde der Provence. Es muss sich etwas ändern, kein Zweifel - und das tut es. „Das Geheimnis meiner Schönheit“ ist die Geschichte von ALFONS - wie er wurde, wer er ist.

Donnerstag | 17. Januar 2019 | 20:00 Uhr

Die Buschtrommel

DUMPF IST TRUMP(F) Ob rechts, ob links: Hauptsache geradeaus! Die Zeiten sind schräg: Donald Trump kaspert sich durchs Amt, Erdogan bekommt den Friedensnobelpreis und die AfD fordert flächendeckend Kondome. Für Flüchtlinge. Und Linke. Wenn es doch allen so schwer fällt, Probleme zu lösen, warum sollten es Kabarettisten damit leichter haben? Frau von Anklang will ein Elektro-Auto, Herr Breiing braucht zwingend ‘nen SUV, um frische Brötchen vom Bäcker zu holen. Sie ist Vegetarierin, er will seine tägliche Blutwurst. Einig sind sie sich nur bei der Erneuerung vom ARSCH, dem Asyl-Recht-SCHnellverfahren. Mit Scharfsinn und viel Witz streiten die zwei über Politik und Gesellschaft. Humoristisch, musikalisch und schauspielerisch auf höchstem Niveau.

Freitag | 18. Januar 2019 | 20:00 Uhr

Die Buschtrommel

DUMPF IST TRUMP(F) Ob rechts, ob links: Hauptsache geradeaus! Die Zeiten sind schräg: Donald Trump kaspert sich durchs Amt, Erdogan bekommt den Friedensnobelpreis und die AfD fordert flächendeckend Kondome. Für Flüchtlinge. Und Linke. Wenn es doch allen so schwer fällt, Probleme zu lösen, warum sollten es Kabarettisten damit leichter haben? Frau von Anklang will ein Elektro-Auto, Herr Breiing braucht zwingend ‘nen SUV, um frische Brötchen vom Bäcker zu holen. Sie ist Vegetarierin, er will seine tägliche Blutwurst. Einig sind sie sich nur bei der Erneuerung vom ARSCH, dem Asyl-Recht-SCHnellverfahren. Mit Scharfsinn und viel Witz streiten die zwei über Politik und Gesellschaft. Humoristisch, musikalisch und schauspielerisch auf höchstem Niveau.

Donnerstag | 7. Februar 2019 | 20:00 Uhr

Lisa Eckhart

Die Vorteile des Lasters Gott befahl uns zu entsagen aber Coca Cola will, dass wir genießen. Man hat uns alles erlaubt und somit alles genommen. All-You-Can-Eat Buffets vergällten die Völlerei. Facebook beschämte die Eitelkeit. Wellnesshotels verweichlichten die Trägheit. Darum gilt es, die Sünden neu zu erfinden, meint Lisa Eckhart. Aber wie widersetzt man sich der Spaßgesellschaft, ohne den eigenen Spaß einzubüßen? Wie verweigert man sich dem Konsum, ohne auf irgendetwas zu verzichten? Wie wird man zum Ketzer einer säkularisierten Welt? Seien Sie neidisch auf andere, doch anstatt ihnen nachzueifern, ziehen Sie sie auf Ihr Niveau. Seien Sie träge und zeigen Sie Ihrem Partner, wer in der Beziehung die Windeln anhat. Seien Sie eitel und entreißen Sie Ihre Schönheit dem trüben Auge des Betrachters.

Freitag | 8. Februar 2019 | 20:00 Uhr

Lisa Eckhart

Die Vorteile des Lasters Gott befahl uns zu entsagen aber Coca Cola will, dass wir genießen. Man hat uns alles erlaubt und somit alles genommen. All-You-Can-Eat Buffets vergällten die Völlerei. Facebook beschämte die Eitelkeit. Wellnesshotels verweichlichten die Trägheit. Darum gilt es, die Sünden neu zu erfinden, meint Lisa Eckhart. Aber wie widersetzt man sich der Spaßgesellschaft, ohne den eigenen Spaß einzubüßen? Wie verweigert man sich dem Konsum, ohne auf irgendetwas zu verzichten? Wie wird man zum Ketzer einer säkularisierten Welt? Seien Sie neidisch auf andere, doch anstatt ihnen nachzueifern, ziehen Sie sie auf Ihr Niveau. Seien Sie träge und zeigen Sie Ihrem Partner, wer in der Beziehung die Windeln anhat. Seien Sie eitel und entreißen Sie Ihre Schönheit dem trüben Auge des Betrachters.

Samstag | 9. Februar 2019 | 19:30 Uhr

True Collins - A Tribute to Phil Collins and Genesis

TRUE COLLINS das sind fünf erfahrene Profi-Musiker, die ihre Leidenschaft für den britischen Super-star Phil Collins in einem beeindruckenden Live-Projekt zum Leben erwecken. In einer mitreißenden Show zeigt die erstklassige Band alle Facetten des sympathischen Ausnahmemusikers und bringt dabei sowohl die großen Collins-Solo-Hits als auch die legendären Genesis-Klassiker. Sänger Tom Ludwigs wandelbare Stimme und deren verblüffende Ähnlichkeit mit Phil Collins haucht dabei den ruhigen Songs die nötigen Emotionen ein und verleiht den schnellen Nummern den richtigen Drive. TRUE COLLINS erwecken die Songs in typischer Phil-Collins-Manier mir geschliffenen Arrangements und einem Live-Sound vom Feinsten zum Leben. Sie werden Ihren Augen und Ohren kaum trauen!

Samstag | 23. Februar 2019 | 20:00 Uhr

Queens of Piano

Verspielt Feurig, jazzig, leise, laut und charmant-lasziv…, dabei gelingt den Queenz bravourös der Spagat zwi-schen U- und E- Musik. Zwei Flügel heben ab und schon nach wenigen Minuten ist das Publikum verzaubert. In ihrem Programm verbinden die Queenz ihre Facetten, fügen noch Akrobatik und unge-wöhnliche Musikinstrumente hinzu und machen ihre Konzerte zu einem besonderen, charmanten Erlebnis. Diese Neuinterpretation, dieser Mix aus Klassik und Moderne ist es, der begeistert. Queenz of Piano ist ein klavierspielendes deutsches Damenduo, das aus den studierten Pianistinnen Anne Folger und Jennifer Rüth besteht und seit 2009 gemeinsam auf der Bühne steht. Die beiden verbinden in ihrem Programm das Klavierspiel mit akrobatischen und kabarettistischen Einlagen.

Mittwoch | 27. Februar 2019 | 20:00 Uhr

NightWash Live

Das Beste aus dem Comedy-Waschsalon „Nightwash Live“ hat sich zum Anspruch gemacht Deutschlands beste Stand-Up Show zu werden, die regelmäßig auf Tour geht. Überschäumende Kritiken und ein begeistertes Publikum beweisen, dass sie es geschafft haben .Mit jährlich über 100 Liveshows deutschlandweit ist „NightWash“ zur größten Stand-Up Comedy-Kette im deutschsprachigen Raum geworden. Nach einem ersten, sehr erfolgrei-chen Versuch in Löhne im Herbst 2016, soll es jetzt im 6-monatigen Rhythmus in der Werretalhalle weitergehen. Garantiert ist eine unverwechselbare Mischung aus bekannten Künstlern und aufstre-benden Newcomern. Jede Show ein Unikat auf höchstem Niveau.

Donnerstag | 7. März 2019 | 19:00 Uhr

Irena Kyeck

Naturgewalten – Naturphänomene Seit über fünfzehn Jahren beschäftigt sich die Lemgoer Künstlerin Irena Kyeck mit den vier Elementen und verarbeitet die unterschiedlichen Facetten dieser in zahlreichen Bildern. Ein Aufenthalt auf Sizilien regte sie zu neuen Arbeiten an. Farbwahl und Material richten sich nach dem Bildthema: Der Vul-kankrater ist schwarz und mit Fließspuren rotglühenden Magmas überzogen, Lavagestein vom Ätna ist mit eingearbeitet, schwarzbraune Verkrustungen und aufgesprungene Strukturen erinnern an Ver-branntes. Die Ausstellung zeigt die vielschichtigen Formen von Naturgewalten und Naturphänomenen. Die abstrakten und farbgewaltigen Bilder lassen dabei viel Freiraum für die eigene Fantasie und be-wegen sich zwischen einer Bewunderung für das Erhabene und der Angst vor der Bedrohung.

Seite: 1 | 2 | >