Veranstaltungen

Alle anzeigen »
Heute »
Morgen »
Diese Woche »
Dieses Wochenende »
4 Wochen ab heute »

Suchergebnis: 28 Veranstaltungen

Donnerstag | 21. November 2019 | 20:00 Uhr

Andreas Rebers

Ich helfe gern Wenn Onkel Andi zu Besuch kommt, ist allenthalben große Freude und Heiterkeit im Saal. Schon als Kind wurde er von der guten schlesischen Mutter der Wahrhaftigkeit und der Bibel verpflichtet. Deshalb hat das Kind seine Diebstähle und kriminellen Taten auch immer zugegeben. Dann bekam er die Prügel, die er verdient hatte und die Mutter sah von der Kollektivstrafe der ganzen Geschwisterschar ab. Deshalb nimmt Reverend Rebers es heute mit der Wahrheit, vor allem der unbequemen, sehr genau. Denn wenn man Wahrheiten, die einem nicht passen, in den Schrank sperrt, werden sie giftig. Und damit nicht die Falschen den Giftschrank öffnen, macht er es lieber selber und nimmt zur Not auch die Prügel in Kauf.

Freitag | 22. November 2019 | 19:00 Uhr

Krimi Nacht

Drei Krimiautoren an einem Abend! Carla Berling landete mit der Krimi-Reihe um Ira Wittekind auf Anhieb einen Erfolg als Selfpublisherin. Sie tourt außerdem regelmäßig mit ihrer Comedyreihe »Jesses Maria« durch große und kleine Städte. Matthias Löwe schreibt Prosa, Krimis, Lyrik und Satiren. Viele seiner Krimis sind in Westfalen angesiedelt: in Bielefeld, dem Münsterland oder Hellweg. Thomas Krüger legte mit Erwin, Mord & Ente seinen ersten Krimi vor und betritt mit der Figur der »Ermittlungsente« Lothar völlig neues Terrain. Was alle drei vereint, ist die Tatsache, dass sie alle gebürtige Ostwestfalen sind und in Löhne oder Bad Oeynhausen geboren wurden. Grund genug, sie an diesem Abend gemeinsam auf der Bühne der Werretalhalle zu präsentieren.

Donnerstag | 28. November 2019 | 19:00 Uhr

Ausstellungseröffnung Galerie Weißköppel

Michael Weißköppel Don?t touch the ground. Ein Papierflieger der seine Bahnen zieht, ein Männchen, das ins Ungewisse stolpert. Blauer Himmel. Palmen. Schweben wir von einer Idylle zur nächsten oder verbirgt sich hinter dem schönen Schein noch etwas anderes? Zumal die Urlaubsidylle unvollständig ist. Weiße Löcher und ausradierte Stellen stören den Gesamteindruck. Die Bilder zitieren die Realität, die Kunstgeschichte, die Werbung, aber sie stellen das Gesehene auch in Frage und lassen den Betrachter mit Leerstellen und Fragezeichen zurück. Was heute noch wichtig ist, scheint morgen schon vergessen, die Gewissheit gerät ins Wanken und der Zweifel macht sich in den Lücken breit. Was eben noch da war, kann im nächsten Moment schon verschwunden sein.

Freitag | 29. November 2019 | 20:00 Uhr

NightWash

NightWash bringt die frischeste Stand-Up Comedy angesagter Comedians und Newcomer auf die Bühne. Jede Show ein Unikat auf höchstem Niveau. Comedy der Extraklasse! Am 29.11.2019 mode-riert Simon Stäblein durch den Abend. Live in Löhne dabei ist der Abenteurer Ill-Young Kim, der von seinen Erlebnissen als Deutscher mit asiatischem Aussehen spricht. Denn dabei wird der waschechte Kölner mit dem nordkoreanischen Diktator verwechselt. Chaos bricht im China-Restaurant aus. Und Hunde hat Kim sowieso zum Fressen gern. David Werker, der typische Morgen -, Mittag - und Abendmuffel muss sich eingestehen: Mit Mitte 30 wird man erwachsen. Als gestandener »Hobbyer-wachsener« geht er dem Grund nach, wie lang die »Erwachsenentarnung« standhält. Helene Bockhorst therapiert sich selbst und andere, indem sie schonungslos alles ausspricht, was schon immer mal gesagt werden musste - und noch einiges darüber hinaus, denn sicher ist sicher.

Donnerstag | 5. Dezember 2019 | 20:00 Uhr

Sarah Hakenberg - Dann kam lange nichts

Berlin oder München? Kopenhagen, Wien oder doch eher Heidelberg? Während andere noch darüber nachdenken, welche die schönste und lebenswerteste Stadt auf unserem Planeten ist, bricht eine kleine, gewitzte und wagemutige Liedermacherin auf ins Abenteuer und zieht nach über zwanzig Jahren in diversen Großstädten einfach mal nach Ostwestfalen. Noch nie gehört? Ostwestfalen kennt niemand, außer den Ostwestfalen selbst. Wenn man versehentlich durch diese Region hindurch fährt, merkt man das immer daran, dass das Netz plötzlich wegbricht. Und dass es anfängt zu regnen. Es gibt keine Szenekneipen, keine spektakuläre Natur, keine Kita-Plätze - einfach nichts. Außer Kartoffelfesten und Reha-Kliniken, was die Sache nicht unbedingt besser macht. In jedem Fall ist es ein idealer Ort, um neue Hakenberg-Hits zu schreiben: Über die Unsinnigkeit von Kreuzfahrten, über wahnsinnig gewordene Mütter und über Nazis, die als Umzugshelfer abgeworben werden. Intelligente Bosheiten, fröhlicher Charme und unwiderstehliche Dreistigkeit - alles wie immer! Nur ein bisschen ostwestfälischer.

Freitag | 6. Dezember 2019 | 20:00 Uhr

Sarah Hakenberg - Dann kam lange nichts

Berlin oder München? Kopenhagen, Wien oder doch eher Heidelberg? Während andere noch darüber nachdenken, welche die schönste und lebenswerteste Stadt auf unserem Planeten ist, bricht eine kleine, gewitzte und wagemutige Liedermacherin auf ins Abenteuer und zieht nach über zwanzig Jahren in diversen Großstädten einfach mal nach Ostwestfalen. Noch nie gehört? Ostwestfalen kennt niemand, außer den Ostwestfalen selbst. Wenn man versehentlich durch diese Region hindurch fährt, merkt man das immer daran, dass das Netz plötzlich wegbricht. Und dass es anfängt zu regnen. Es gibt keine Szenekneipen, keine spektakuläre Natur, keine Kita-Plätze - einfach nichts. Außer Kartoffelfesten und Reha-Kliniken, was die Sache nicht unbedingt besser macht. In jedem Fall ist es ein idealer Ort, um neue Hakenberg-Hits zu schreiben: Über die Unsinnigkeit von Kreuzfahrten, über wahnsinnig gewordene Mütter und über Nazis, die als Umzugshelfer abgeworben werden. Intelligente Bosheiten, fröhlicher Charme und unwiderstehliche Dreistigkeit - alles wie immer! Nur ein bisschen ostwestfälischer.

Freitag | 13. Dezember 2019 | 20:00 Uhr

Poetry Slam Löhne

Ein Poetry Slam ist ein moderner Dichterwettstreit, bei dem Poet*innen auf einer Bühne selbstgeschriebene Texte vortragen, die von einer zufällig ausgewählten Publikumsjury bewertet werden. Ihr entscheidet, wer beim dritten Löhner Slam im Saal 2 der Werretalhalle gewinnt! Dabei dürfen die Auf-tretenden keine Requisiten verwenden und müssen sich an ein Zeitlimit von 6 Minuten pro Auftritt halten. Bei einem Poetry Slam gibt es keine Vorgaben, alles von Acapella-Rap über gereimten Geschichten bis hin zu Comedy ist erlaubt. Für eine bunte Mischung sorgt der Moderator Niko Sioulis von Slam OWL. Wie bei den ersten beiden Ausgaben wird mit Kira Janice wieder eine Slammerin aus Löhne selbst auftreten! Außerdem dieses Mal dabei sind: Theresa Hahl, Lyrikerin und Spoken-Word-Künstlerin. Michael Schumacher, Literaturveranstalter, Moderator und Workshop-Leiter. Alex Paul, Student aus Paderborn und Kim Catrin aus Düsseldorf.

Samstag | 14. Dezember 2019 | 10:00 Uhr

Winterzauber

Weihnachtsmarkt und Tombola 2019 des Lions Clubs Löhne Der vom Lions Club Löhne organisierte Weihnachtsmarkt mit der großen Weihnachtstombola, dem Lions-Café und dem Kunsthandwerkermarkt findet am 14. und 15. Dezember 2019 wieder im Rahmen der Veranstaltung "Winterzauber« im Saal 1 der Werretalhalle statt.

Sonntag | 15. Dezember 2019 | 10:00 Uhr

Winterzauber

Weihnachtsmarkt und Tombola 2019 des Lions Clubs Löhne Der vom Lions Club Löhne organisierte Weihnachtsmarkt mit der großen Weihnachtstombola, dem Lions-Café und dem Kunsthandwerkermarkt findet am 14. und 15. Dezember 2019 wieder im Rahmen der Veranstaltung "Winterzauber« im Saal 1 der Werretalhalle statt.

Donnerstag | 23. Januar 2020 | 20:00 Uhr

Ole Lehmann

Homofröhlich Homo (lat. homo »Mensch«) - fröhlich (Adjektiv - von Freude erfüllt; unbeschwert, froh) Ole Lehmann fühlt sich oft als die letzte Gattung seiner Art: der fröhliche Mensch. In seinem neuen Programm macht er sich auf die Suche nach anderen fröhlichen Menschen und sucht Antworten zu so vielen Fragen: Warum wird Ole als Homo beschimpft, wenn es doch nur der lateinische Ausdruck von 'Mensch' ist? Und warum bedeutete das englische Wort 'Gay' früher 'Fröhlich' und heute 'Schwul'? Über all das und noch viel mehr philosophiert der preisgekrönte Stand-Up-Comedian aus Berlin auf seine ganz eigene, unbeschwerte Art. Natürlich wird Ole auch in diesem Programm ausgesuchte Pop-Perlen zum Besten geben. Und am Ende dieses Abends sind die Zuschauer alle wieder ein bisschen mehr 'Homofröhlich!'

Freitag | 24. Januar 2020 | 20:00 Uhr

Ole Lehmann

Homofröhlich Homo (lat. homo »Mensch«) - fröhlich (Adjektiv - von Freude erfüllt; unbeschwert, froh) Ole Lehmann fühlt sich oft als die letzte Gattung seiner Art: der fröhliche Mensch. In seinem neuen Programm macht er sich auf die Suche nach anderen fröhlichen Menschen und sucht Antworten zu so vielen Fragen: Warum wird Ole als Homo beschimpft, wenn es doch nur der lateinische Ausdruck von 'Mensch' ist? Und warum bedeutete das englische Wort 'Gay' früher 'Fröhlich' und heute 'Schwul'? Über all das und noch viel mehr philosophiert der preisgekrönte Stand-Up-Comedian aus Berlin auf seine ganz eigene, unbeschwerte Art. Natürlich wird Ole auch in diesem Programm ausgesuchte Pop-Perlen zum Besten geben. Und am Ende dieses Abends sind die Zuschauer alle wieder ein bisschen mehr 'Homofröhlich!'

Donnerstag | 6. Februar 2020 | 20:00 Uhr

David Werker

Eben noch mit dem Capri-Sonnen-Strohhalm beschäftigt, stellt David Werker fest: Ihm schmeckt jetzt Rotwein! Selbst wenn er die Cola weglässt und den Merlot pur trinkt - es mundet! Mit Mitte Dreißig besteht kein Zweifel: Das schicke Leben als Erwachsener hat begonnen! In seinem neuen Programm erklärt David Werker wie es ihm gelingt, sich durch das kunterbunte Gesprächschaos von der Kita-Plätze-Vergabe-Mafia bis zu Männer-Haartönungsprodukten im Farbton »Avocadokern seidenmatt« zu kämpfen, ohne dabei permanent als das »Kind im Manne« aufzufliegen! Der Gewinner der Quatsch Comedy Club Talentschmiede und Träger des Deutschen Comedypreises als bester Newcomer macht sich auf die Suche nach dem heimlichen Kind in uns allen.

Samstag | 8. Februar 2020 | 19:30 Uhr

Queen Kings

Bohemian Rhapsody Lassen Sie sich von The Queen Kings in die Welt von Freddie Mercury und Queen entführen und genießen Sie eine mitreißende Show mit den schönsten Songs der legendären englischen Super-group! Für ihre Show haben sich die Musiker von Queen Kings vom Film »Bohemian Rhapsody« inspi-rieren lassen und bringen neben den größten Hits auch das legendäre Set auf die Bühne, mit dem Queen beim Live-Aid Konzert zehntausende Zuschauer im Londoner Wembley Stadion sowie Millionen Zuschauer der weltweiten Übertragung begeisterten. Freuen Sie sich auch auf sämtliche weitere im Film vertretenen Titel, zu 100% live gespielt von den Musikern der Queen Kings. In ihrer Show treffen sie genau den Sound und Geist von Queen und begeistern mit ihrer großen Leidenschaft. So kommt man ganz nah ran an die Legenden.

Freitag | 14. Februar 2020 | 20:00 Uhr

ONAIR

Vocal Legends Die Erfolgsstory von ONAIR dürfte einmalig sein: Innerhalb kürzester Zeit räumten sie alle wichtigen internationalen Preise der Vokalszene ab, begeisterten Zuhörer von Chicago über Moskau bis Löhne und sangen sich in die Top-Liga der Vokalformationen. Mit »Vocal Legends« geht ONAIR den eingeschlagenen Weg konsequent weiter und baut ihren weltweiten Ruf als eine der spannendsten und kreativsten Vocal Pop Bands weiter aus. Dabei covert ONAIR nicht einfach, sondern arrangiert und inszeniert die Originalversionen auf kreative und überraschende Art und Weise neu und schafft damit viele begeisternde und berührende Momente. Eine großartige A Cappella Show und eine Hommage an große Musik-Ikonen wie Michael Jackson, Depeche Mode, Queen, Whitney Houston, Coldplay u.a.m.

Donnerstag | 20. Februar 2020 | 20:00 Uhr

Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie

Gleich knallt?s Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie haben ihre eigene Form des Kabaretts gefunden. Entwaffnend komisch bis romantisch-melancholische junge Kleinkunst. Ein Knaller folgt auf den anderen. Aber ganz leise. Kurz vor dem Weltuntergang bringen Wiebke Eymess und Friedolin Müller ein neues Programm auf die Bühne. Während die Zivilisation eine Endzeitmelodie aus dem letzten Loch pfeift, basteln die Zwei von der Fensterbank an einem finalen Feuerwerk, das nur aus Zündschnüren besteht. Und im Kopf der Zuschauer beginnt es zu leuchten! Nach »MitternachtSpaghetti« und »Paradiesseits« geht ihr einzigartiges Wort- und Sing-Duell nun in die Dritte Runde! Wieder ist das Private politisch und jeder Disput führt von Höcksken auf Stöcksken und zurück. Bis es knallt. Oder auch nicht.

Freitag | 21. Februar 2020 | 20:00 Uhr

Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie

Gleich knallt?s Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie haben ihre eigene Form des Kabaretts gefunden. Entwaffnend komisch bis romantisch-melancholische junge Kleinkunst. Ein Knaller folgt auf den anderen. Aber ganz leise. Kurz vor dem Weltuntergang bringen Wiebke Eymess und Friedolin Müller ein neues Programm auf die Bühne. Während die Zivilisation eine Endzeitmelodie aus dem letzten Loch pfeift, basteln die Zwei von der Fensterbank an einem finalen Feuerwerk, das nur aus Zündschnüren besteht. Und im Kopf der Zuschauer beginnt es zu leuchten! Nach »MitternachtSpaghetti« und »Paradiesseits« geht ihr einzigartiges Wort- und Sing-Duell nun in die Dritte Runde! Wieder ist das Private politisch und jeder Disput führt von Höcksken auf Stöcksken und zurück. Bis es knallt. Oder auch nicht.

Samstag | 22. Februar 2020 | 17:00 Uhr

15. Löhner Feuerabend

Zum inzwischen 15. Mal lädt die Stadtmarketing AG »Vitale City« in 2020 zum Feuerabend ein. Mit jährlich bis zu 2000 Besuchern ist die winterliche Open-Air Veranstaltung inzwischen aus dem Veranstaltungsprogramm der Löhner nicht mehr wegzudenken. Mit Feuer, Musik und winterlichen Genüssen sollen mit dem Feuerabend auf dem Löhner Festplatz die Kälte und Dunkelheit vertrieben werden. Entlehnt wurde dieses winterliche Spektakel aus dem hohen Norden, dort besser bekannt unter dem Namen Biikebrennen. Kommen Sie doch beim Feuerabend vorbei, wärmen Sie sich am Feuer, genießen die musikalische Untermalung und treffen bei warmen Getränken und leckeren Köstlichkeiten Ihre Löhner Nachbarn zu einem Plausch.

Freitag | 6. März 2020 | 20:00 Uhr

NightWash Live

Das Beste aus dem Comedy-Waschsalon »Nightwash Live« hat sich zum Anspruch gemacht Deutschlands beste Stand-Up Show zu werden, die regelmäßig auf Tour geht. Überschäumende Kritiken und ein begeistertes Publikum beweisen, dass sie es geschafft haben .Mit jährlich über 100 Liveshows deutschlandweit ist »NightWash« zur größten Stand-Up Comedy-Kette im deutschsprachigen Raum geworden. Nach einem ersten, sehr erfolgreichen Versuch in Löhne im Herbst 2016, geht es jetzt im 6-monatigen Rhythmus in der Werretalhalle weiter. Garantiert ist eine unverwechselbare Mischung aus bekannten Künstlern und aufstrebenden Newcomern. Jede Show ein Unikat auf höchstem Niveau.

Samstag | 7. März 2020 | 19:30 Uhr

Bosstime

Dies ist wohl derzeit unumstritten Europas gefragteste Bruce Springsteen Tribute Band. Wer die Band einmal live erlebt hat wird diese Ansicht teilen. Bosstime wurde im Jahr 2003 gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bruce Springsteen bereits zu Lebzeiten ein lebendiges, musikalisches Denkmal zu setzen. Der siebenköpfigen Formation um Frontmann Thomas Heinen geht es darum, Bruce's »Spirit« und die Begeisterung für seine Musik zu transportieren. Der Posten des »BOSS« ist mit Frontmann Thomas Heinen, der jede Silbe und jeden Ton lebt, perfekt besetzt. Der stimmgewaltige Kölner schafft es, mit viel Leidenschaft und Herzblut das Publikum in seinen Bann zu ziehen. BOS-STIME steht für mitreißende Live-Power, der sich niemand entziehen kann.

Donnerstag | 12. März 2020 | 19:00 Uhr

Ausstellungseröffnung Galerie HaPS

HaPS tragweite - Dynamik, Verletzlichkeit und Schönheit HaPS - Meisterschüler von Prof. H. Lortz an der Universität der Künste Berlin - nennt seine Bilderserien u. a. reizflucht und spring. Die Titel stehen sowohl für die Befreiung von Unangenehmem, als auch für den Reiz des Flüchtigen. In seiner Acryl-Malerei sind diese zarten Lebewesen, die die artenreichste Tierklasse der Erde bilden und einerseits Furcht und Schrecken verbreiten, andererseits aber auch einen großen Reiz ausüben können, die Hauptdarsteller. Seine Hautflügler und Käfer haben sich jedoch von der gegenständlichen Darstellung gelöst. Sie sind Metaphern für Resistenz, Fremdheit, Dynamik, Verletzlichkeit, Vergänglichkeit, Empfindsamkeit, Schönheit und Vielfalt. K. E. Noetzel Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 12. März, 19.00 Uhr Ausstellungsdauer: 12. März - 13. Juni

Donnerstag | 26. März 2020 | 20:00 Uhr

Hennes Bender

Ich hab nur zwei Hände! In seinem neuesten Programm regt sich Hennes Bender wieder ohne Punkt und Komma über die großen Fragen des Lebens auf: Lästern Alexa und Siri hinter meinem Rücken über mich? Ist die Cloud wirklich eine Wolke oder nur ein anderer Computer? Wozu Vorratsdatenspeicherung wenn ich ein Langzeitgedächtnis habe? Und überhaupt: Sollte nicht dank iPad, Thermomix und Staubsaugerroboter alles leichter sein als vorher? Stattdessen haben wir trotzdem weniger Zeit. Und dann der Moment an dem man an sich hinabschaut und feststellt: Ich hab nur zwei Hände! Und die sind einem dann auch meistens noch gebunden! Nur mit einem Mikrofon bewaffnet stellt sich Hennes Bender vor sein Publikum und demonstriert auf seine quirlige Art, dass Widerstand nicht zwecklos ist.

Freitag | 27. März 2020 | 20:00 Uhr

Hennes Bender

Ich hab nur zwei Hände! In seinem neuesten Programm regt sich Hennes Bender wieder ohne Punkt und Komma über die großen Fragen des Lebens auf: Lästern Alexa und Siri hinter meinem Rücken über mich? Ist die Cloud wirklich eine Wolke oder nur ein anderer Computer? Wozu Vorratsdatenspeicherung wenn ich ein Langzeitgedächtnis habe? Und überhaupt: Sollte nicht dank iPad, Thermomix und Staubsaugerroboter alles leichter sein als vorher? Stattdessen haben wir trotzdem weniger Zeit. Und dann der Moment an dem man an sich hinabschaut und feststellt: Ich hab nur zwei Hände! Und die sind einem dann auch meistens noch gebunden! Nur mit einem Mikrofon bewaffnet stellt sich Hennes Bender vor sein Publikum und demonstriert auf seine quirlige Art, dass Widerstand nicht zwecklos ist.

Donnerstag | 2. April 2020 | 20:00 Uhr

Poetry Slam Löhne

Ein Poetry Slam ist ein moderner Dichterwettstreit, bei dem Poet*innen auf einer Bühne selbstgeschriebene Texte vortragen, die von einer zufällig ausgewählten Publikumsjury bewertet werden. Ihr entscheidet, wer beim dritten Löhner Slam im Saal 2 der Werretalhalle gewinnt! Dabei dürfen die Auf-tretenden keine Requisiten verwenden und müssen sich an ein Zeitlimit von 6 Minuten pro Auftritt halten. Bei einem Poetry Slam gibt es keine Vorgaben, alles von Acapella-Rap über gereimten Geschichten bis hin zu Comedy ist erlaubt. Für eine bunte Mischung sorgt der Moderator Niko Sioulis von Slam OWL

Samstag | 4. April 2020 | 19:30 Uhr

Achtung Baby

...heißt es seit nun mehr über 17 Jahren deutschlandweit, wenn es um eine Tributeshow für die irische Band U2 geht. Benannt nach dem siebten Studioalbum ihrer Vorbilder nimmt Achtung Baby die Kon-zertbesucher mit auf eine Reise durch die fast 40 Jahre andauernde Erfolgsstory der vier Iren aus Dublin. Größtes Anliegen der vier Lüneburger, allesamt mit dem Sound von U2 aufgewachsen, ist und bleibt es dabei, das Gefühl, den Sound und die Seele der Musik der vier Iren zu transportieren. Dies vom New Wave und Punk geprägten Beginn in den späten 70er Jahren über die Zeit des Aufruhrs und des politischem Engagements der 80er Jahre, bis zur heute gigantisch anmutenden 360 Grad Multi-media-Show. Selbstverständlich bekommt der Konzertbesucher viele große Hits von "One" über "Where The Streets Have No Name" bis hin zu "With Or Without You" gefühlvoll und "hautnah" gebo-ten..

Donnerstag | 23. April 2020 | 20:00 Uhr

Matthias Brodowy

Gesellschaft mit beschränkter Haltung Nachdem der Mensch über Jahrmillionen den aufrechten Gang erlernte, hat er in wenigen Jahren den Rückschritt vollzogen. Stets über sein Smartphone gebeugt, irrt er durch die Welt. Wozu denken, wenn ein Algorithmus viel besser für mich entscheiden kann? Und was im Internet steht, das wird schon wahr sein. Alles geht, nichts muss. Daumen hoch, Daumen runter. Und schnell noch ein Selfie im Circus Maximus der kurzen Launen. Willkommen in der Gesellschaft mit beschränkter Haltung! Matthias Brodowy wurde mit dem Kabarettpreis »Das Schwarze Schaf«, später dann mit dem »Prix Pantheon« und dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet. Mit seinem neunten Programm bietet der selbsternannte Vertreter für gehobenen Blödsinn politisches Kabarett mit klarer Kante und musikalischer Note.

Seite: 1 | 2 | >