Veranstaltung suchen

»Tragweite« von HaPS

Die versteckte Ausstellung
Lost Gallery

Am Do. den 12.03.2020  wurde die Ausstellung „Tragweite“ des Berliner Künstlers HaPS in der Galerie in der Werretalhalle eröffnet. Was an diesem Abend niemand ahnte: Diese Vernissage sollte für lange Zeit die letzte Kulturveranstaltung in der Werretalhalle Löhne sein. Denn bereits am Montag dem 16.03. wurde die Galerie in der Werretalhalle geschlossen und Kulturveranstaltungen bis auf weiteres abgesagt. Dies gilt bis heute. Zwar finden in der Werretalhalle inzwischen wieder Volkshochschulkurse und Sitzungen statt, Kulturveranstaltungen wird es aber bis zu den Sommerferien nicht mehr geben.

Darum hat Jürgen Schwartz von der Jugendkunstschule Löhne einen virtuellen Rundgang durch die „versteckte Ausstellung“ in der Galerie in der Werretalhalle erstellt, der nun auf der Homepage des Kulturbüros Löhne unter www.kulturbuero-loehne.de zu sehen ist. Zu sehen ist dabei ein Großteil der ausgestellten Werke, untermalt durch die Musik von Timo Kotzur, der auch bei der Vernissage für die musikalische Untermalung gesorgt hatte.

Verbunden ist dieses Video mit einer Einladung an alle kunstinteressierten Löhner*innen: Wer die Ausstellung „Tragweite“, die noch bis zum 13. Juni an den Wänden der Werretalhalle zu sehen sein wird, noch anschauen möchte, kann dies nun - nach Voranmeldung im Kulturbüro - wieder tun. Voraussetzung ist hierbei natürlich die Einhaltung der üblichen Hygienevorschriften (Tragen einer Mund-Nasen-Abdeckung, Handdesinfektion bei der Ankunft, Hinterlassen von Kontaktdaten). Anmeldungen nimmt das Kulturbüro unter 05732/100553 entgegen.

Video des virtuellen Rundgangs durch die Ausstellung (3:02 Minuten - 434 MB):