Sprungziele
Seiteninhalt

Projekt "kinderstark – NRW schafft Chancen"

Logo_kinderstark_NRW_cmyk
Logo_kinderstark_NRW_cmyk
Das Projekt "kinderstark - NRW schafft Chancen" soll allen Kindern in NRW die Möglichkeit für ein gelingendes Aufwachsen geben. 

Ein zentrales Ziel der Landesregierung ist es, Kindern, Jugendlichen und ihren Familien beste Zukunftschancen zu ermöglichen, unabhängig von ihrer Herkunft. Mit dem Förderprogramm „kinderstark – NRW schafft Chancen“ unterstützt das Land NRW die Kommunen dabei, Kinder und Jugendliche besser vor Armut zu schützen und ihre Chancen auf einen Aufstieg durch Bildung weiter zu erhöhen. Vor allem sozial benachteiligte Familien sollen in ihren Bildungs- und Teilhabechancen gestärkt werden.

Gefördert werden vorrangig strukturbildende Maßnahmen zur Stärkung kommunaler Vernetzung und Koordinierung in Hinblick auf die fachbereichsübergreifende Zusammenarbeit und Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Familien. Hierzu ist im März 2021 eine ämter- und dezernatsübergreifende Netzwerkkoordinierung - für Kinder ab vier Jahre bis zum Übergangssystem Schule – Beruf/Studium - eingerichtet worden.

 

Das Landesprogramm „kinderstark – NRW schafft Chancen“ zielt darauf ab,

  • allen Kindern gleiche Chancen auf ein gelingendes Aufwachsen, auf Bildung und gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen
  • Familien frühzeitig und bestmöglich zu unterstützen
  • Angebote, aufbauend auf die Frühen Hilfen für Kinder ab 4 Jahre bis zum Eintritt ins Berufsleben, zu entwickeln
  • ein Netzwerk zur Bündelung vorhandener Akteure zu bilden
  • die örtlichen Angebote besonders aus den Bereichen Gesundheit, Bildung, Kinder- und Jugendhilfe, Stadtentwicklung und Soziales zu optimieren

Weitere Informationen gibt es auf der Website des Landesprogramms „kinderstark – NRW schafft Chancen“.

www.kinderstark.nrw

Mit finanzieller Unterstützung des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen“.

AK_Kinder__Familie__Fluechtlinge_und_Integra_tion_Farbig_RGB
AK_Kinder__Familie__Fluechtlinge_und_Integra_tion_Farbig_RGB


Angebote

Alleinerziehenden Treff

Du bist Mama oder Papa – alleinerziehend, geschieden, verwitwet mit Kind, in Patchwork lebend … und möchtest dich mit Gleichgesinnten austauschen?

Dann komm vorbei!

Wir treffen uns regelmäßig am Wochenende im Stadtteilzentrum Raps, Bergkirchener Str. 151, Löhne

Es erwartet dich und die Kinder:

  • gemütlicher Austausch bei Kaffee & Kuchen
  • kompetente Kinderbetreuung
  • gemeinsame Aktionen.

Den Flyer zur Veranstaltung findest du hier!

Hier kannst du dich anmelden!


FAMILIENzeit

Begleitete Eltern-Kind-Aktionen

Stress und Belastungen im Familienalltag haben Auswirkungen auf die gesamte Familie.
Das Aktionsprogramm FAMILIENzeit bietet Eltern mit ihren Kindern eine unbeschwerte „Auszeit“.

FAMILIENzeit möchte:

  • belastete Familien/Elternteile unterstützen
  • kostengünstige Freizeitunternehmungen mit anderen Familien bieten
  • Freude an gemeinsamen Gruppenerlebnissen vermitteln
  • Austausch mit anderen Müttern und Vätern ermöglichen & Kontakte knüpfen
  • Bindung zum eigenen Kind fördern
  • Spiel-, Entspannungs- und Bewegungsangebote arrangieren, um vom Familienalltag abzuschalten

Der Rahmen:

  • Teilnehmen können Familien/Elternteile mit Kindern im entsprechenden Alter des Angebotes
  • Die Teilnehmerzahl ist auf eine Kleingruppe von 20 Personen begrenzt
  • Die Begleitung der Eltern-Kind-Aktionen findet durch die pädagogischen Mitarbeiter*Innen der Fachstelle Prävention statt
  • Zusätzliche Kinderbetreuung durch Familienpat*Innen
  • Anmeldung über das Onlinetool notwendig
  • Fahrdienst zum Angebotsort und zurück zur Wohnadresse möglich (bitte entsprechend bei Anmeldung ankreuzen)
  • Geringer Kostenbeitrag - beim Angebot selbst zu entrichten!

Familienzeit Aqua Magica - Flyer

Familienzeit Ulenburger Wald - Flyer

Hier kannst du dich anmelden!


  • FAMILIENPATEN/-PATINNEN:

Familienpaten/-patinnen entlasten (junge) Eltern und können kleine Auszeiten verschaffen. Die geschulten Freiwilligen entlasten Familien mit praktischer Unterstützung im Alltag und ermöglichen Eltern eine planbare Pause. Die Familienpaten/-patinnen sind aber auch für die Eltern da und begleiten auf Wunsch bei Behördengängen oder hören einfach mal zu und machen Mut. Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern von 4-10 Jahren und ist kostenfrei!

Was macht ein Familienpate/eine Familienpatin? Hier finden Sie die Informationen!

Wie werde ich Familienpatin oder Familienpate?

Haben Sie Zeit und Lust, sich freiwillig zu engagieren? Sind Sie aufgeschlossen gegenüber anderen Menschen? Suchen Sie eine neue Aufgabe? Möchten Sie sich weiterentwickeln?
Wenn Sie sich auch noch gerne mit Kindern und jungen Eltern beschäftigen, dann könnte eine Familienpatenschaft für Sie interessant sein. Familienpatinnen und Familienpaten unterstützen Eltern mit Babys und Kindern von bis zu drei Jahren für ein paar Stunden in der Woche.

Wer Familienpatin oder Familienpate werden möchte, kann sich gerne an uns wenden.

Wie werde ich Familienpatin oder Familienpate? Hier finden Sie die Informationen!


Seite zurück Nach oben