Sprungziele
Seiteninhalt

Aktuell

Die Kinder- und Jugendarbeit

der Stadt Löhne im November

kjl_button_mit Schrift
kjl_button_mit Schrift

Die Einrichtungen der Kinder- un Jugendarbeit der Stadt Löhne öffnen im November eingeschränkt ihre Pforten. Sie tragen damit dazu bei, dass soziale Kontakte reduziert und Corona Infektionen eingedämmt werden.

Im Kinder und Jugendzentrum Riff sowie im Stadtteilzentrum Raps werden die offenen Angebote daher im Monat November nicht in gewohnter Form sattfinden. Stattdessen besteht nach vorheriger Anmeldung die Möglichkeit, Angebote der Einrichtungen wahrzunehmen.

Die Internationalen Kindergruppen beschränken sich im November auf Hausaufgabenhilfen und Lernstationen, andere Gruppen fallen leider aus. Gegen Langeweile posten die Mitarbeitenden der Inki-Gruppen Spiel- und Bastelideen auf Facebook, Instagram und der Homepage.

Die Kurse der Jugendkunstschulen finden mit den bekannten Einschränkungen statt.

Bei allen Angeboten gilt:
- Maximal 10 Personen inklusive Teamer
- Im ganzen Gebäude und auf dem Außengelände gilt    Maskenpflicht
- Der Mindestabstand von 1,5 m ist grundsätzlich einzuhalten

Weihnachtlicher Dezember im Stadtteilzentrum Raps

Block Das Raps
Block Das Raps

Im Dezember bietet das Stadtteilzentrum Raps an der Bergkirchener Straße 151 in Löhne zwei weihnachtliche Workshops für Kinder ab Grundschulalter an.

DonnerstAG

An drei Donnerstagen im Dezember können in der Weihnachtswerkstatt festliche Dekorationen und andere schöne Dinge zum Verschenken oder selbst behalten hergestellt werden! Die Treffen finden am 03., 10. und 17. Dezember immer von 16.00 – 18.00 Uhr statt und werden finanziert vom Kulturrucksack NRW.
Samstagstreff Hier können interessierte Kids und Teens von am 12.Dezember von 10.00 – 12.30 Uhr Lebkuchenhäuser phantasievoll verzieren und gestalten.

Beide Angebote finden unter Einhaltung der jeweils gültigen Corona-Schutz-Verordnung des Landes NRW mit den Hygiene-Vorschriften und Abstandsregeln statt.
Das bedeutet unter anderem:

Die Angebote können nur nach vorheriger Anmeldung und unter Angabe der Kontaktdaten besucht werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Während der gesamten Angebotszeit wird die Masken- und Abstandspflicht eingehalten.

Weitere Informationen und Anmeldungen sind möglich telefonisch unter 05732 / 7977 oder per E-Mail an stadtteilzentrum-raps@loehne.de

Programm nach Wochentagen

Montag

15.00 - 19.00 Uhr   Offener Bereich TEENIETUS (ab 10 Jahre)

Dienstag

16.00 - 18.00 Uhr   Eltern Café

16.30 - 18.30 Uhr   Schülerlotse

Mittwoch

10.00 - 11.30 Uhr   Krabbelgruppe

15.00 - 16.00 Uhr   Hausaufgabenhilfe

16.00 - 18.00 Uhr   Offener Bereich Kids Club (6 - 11 Jahre)

Donnerstag

10.00 - 11.30 Uhr   Krabbelgruppe

16.00 - 18.00 Uhr   DonnerstAG

16.00 - 17.30 Uhr   Mini-Kids in Bewegung (3 - 6 Jahre)

ab 19.30 Uhr          Spieletreff für Gerne-Spieler
(14 tgl., gerade
Kalenderwoche)

Freitag

15.00 - 16.30 Uhr   Kids in Bewegung (6 - 11 Jahre)

17.00 - 21.00 Uhr   Offener Bereich Pizzatag für die ganze Familie

Samstag

10.00 - 13.00 Uhr   Samstagstreff

10.00 - 15.00 Uhr   Entdecker-Kids

Sonntag

10.00 - 12.00 Uhr   Familienfrühstück

Stadtteilzentrum Raps

Raps
Raps
 

Kurzportrait

Das Haus - Portrait
Das Haus - Portrait

Das Stadtteilzentrum RAPS ist eine Einrichtung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Löhne, das seit 2002 als Stadtteilzentrum seine Angebotsstruktur auch konzeptionell auf junge Familien ausgeweitet hat. Entstanden ist es aus dem 1973 eröffneten und bis 1988 selbst verwalteten Jugendzentrum Löhne e.V.

In der ehemaligen Volksschule im Ortsteil Mennighüffen/Besebruch gelegen bietet das Stadtteilzentrum RAPS vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung sowie Unterstützung und Beratung für Kinder, Jugendliche und junge Familien.


Seite zurück Nach oben