Sprungziele
Seiteninhalt

Heimatpreis Löhne

Löhne heimatet !

„Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen – Wir fördern, was Menschen verbindet“

Heimatpreis
Heimatpreis

Der Heimat-Preis wird für herausragendes Engagement zur Förderung des gesellschaftlichen Miteinanders der Menschen in Löhne vergeben.

Der Bewerbungszeitraum ist vom 20. Mai bis zum 31. August.

Bewerben können sich  Löhner Vereine, Projekte und Initiativen sowie einzelne Bürgerinnen und Bürger der Stadt Löhne. Es können auch Vorschläge eingereicht werden.

Hier für den Heimatpreis bewerben!

oder

hier einen Vorschlag für den Heimatpreis einreichen!


(Bitte nutzen Sie die Möglichkeit des Online-Formulars.
Sollte dies für Sie nicht möglich sein, wenden Sie sich bitte an heimatpreis@loehne.de)


Voraussetzungen

Die auszuzeichnenden Projekte oder die Initiativen sind im Stadtgebiet Löhne umgesetzt (worden) und leisten einen besonders wertvollen Beitrag in einem oder mehreren der folgenden Bereiche :

  1. Bewahrung und Stärkung der lokalen und regionalen Identität.
  2. Förderung der Gemeinschaft und des gesellschaftlichen Zusammenhalts (auch Integration und Inklusion) der Menschen in Löhne durch Engagement im kulturellen, sozialen, interkulturellen oder geschichtlichen Bereich.
  3. Erhaltung und Pflege von Traditionen, Brauchtum oder Baukultur
  4. Stärkung und Förderung der regionalen Identität in den Bereichen Umwelt, Natur und Landschaft.

Das förderungswürdige Projekt/Engagement muss allgemein  zugänglich, zukunftsorientiert und nachhaltig sein und im Stadtgebiet von Löhne umgesetzt werden. Vorrangig werden Projekte/Engagements gefördert, die im jeweiligen Jahr der Auslobung durchgeführt, abgeschlossen oder begonnen worden sind.

Alle Richtlinien zum Heimatpreis finden Sie hier:

Preisgeld

Das Preisgeld in Höhe von 5.000,00 Euro wird in der folgenden Staffelung vergeben:

1. Platz: 2.500,00 Euro

2. Platz: 1.500,00 Euro

3. Platz: 1.000,00 Euro

(Die Stadt Löhne behält sich jedoch vor, unter Berücksichtigung der jeweils vorliegenden Bewerbungen auch nur ein Projekt mit einem Preisgeld von 5.000,00 Euro oder zwei Projekte mit aufgeteilten Preisgeldern in Höhe von 3.000,00 Euro und 2.000,00 Euro zu fördern.)

Bewerbungsverfahren und Preisverleihung

Eine Jury, bestehend aus dem Bürgermeister, seiner Stellvertreter und den Fraktionsvorsitzenden wertet die eingereichten Bewerbungen aus. Die Bewerbungsfrist ist der 31. August 2021! Die Sieger*innen werden dann gemeinsam vom Löhner Rat gewählt.


Die Preisträger*innen werden in einer feierlichen Preisverleihung durch den Bürgermeister der Stadt Löhne geehrt und stellen sich anschließend einem Wettbewerb auf Landesebene.

Seite zurück Nach oben