Sprungziele
Seiteninhalt


BHLO 11 (1986)

Titel: ohne Titel

Inhalt

  • Otto Brinkmann: Vier Maler – ein Motiv – Bergkirchen im Winter 1964, S. 5.
  • Gerhard Seib: Die evangelische Kirche zu Bergkirchen, S. 9.
  • Hermann Hevendehl: Bericht über die Vorgänge im 1. Pfarrbezirk der ev.-luth. Kirchengemeinde Bergkirchen in der Zeit des Kirchenkampfes 1933-1938, S. 13.
  • Gerhard Rösche: Marie Schmalenbach, die Autorin des „Mennighüffer Liedes“, S. 23.
  • August Garl: Geschichte der Post in Löhne, S. 44.
  • Heinrich Backs | Otto Steffen: Neun  475jährige bäuerliche Hofstätten in Dehme, Babbenhausen, Mennighüffen und Ostscheid, S. 68.
  • Gerhard Lietz: Der Bretthauer-Mülke-Hof in Bad Oeynhausen, S. 72.
  • Gerhard Bartling: Familien- und Flurnamen im Kirchspiel Rehme um 1556, S. 79.
  • Johannes-Hermann Henke: Außergewöhnliche Knochenfunde aus der Kiesgrube am Gohfelder Radbrink, S. 85.
  • Willi Schubel: Das eiszeitliche Moor in der Baugrube der Tiefgarage in Bad Oeynhausen, S. 91.
  • Heinz Riechmann: Familienforschung in der Kirchengemeinde Bergkirchen des 17. und 18. Jahrhunderts, S. 97.
  • Gehard Rösche: Das Stadtarchiv Löhne, S. 100.
  • Heinrich Oskar Brocke. Die Kirchenglocken in Rehme, Bergkirchen, Eidinghausen und Volmerdingsen und ihre Geschichte, S. 103.
  • August Göhner | Sigrun Schröder-Rostert: Bräotbacken in früherer Tuid/ Brotbacken früherer Zeit, S. 142.
Seite zurück Nach oben