Sprungziele
Seiteninhalt

Dauerhafter Blitzer auf der Bergkirchener Straße/ Km/h Anzeige

Ungelöst / Beendet
Eintrag vom 10.08.2020

Da viele Autofahrer mit erhöhter Geschwindigkeit (abends sogar bis an die 130 km/h, tagsüber teilweise mit 100 km/h) die Bergkirchener Straße ab der Werster Straße hoch fahren, werden Kinder gefährdet, Anwohner mit Lärm belästigt und auch Katzen werden des Öfteren überfahren. Durch einen dauerhaften Blitzer wird dort langsamer gefahren, die Stadt Löhne macht ebenfalls etwas Profit dadurch und die Anwohner am Jugendzentrum Raps und Umgebung haben es ruhiger. Als Alternative fände ich auch eine Km/h Anzeige gut, so wird wenigstens etwas darauf geachtet.

Kategorie: Anregungen

Bearbeitung

10.08.2020 10:32
Status: Ungelöst / Beendet
Meldung: Vielen Dank für Ihren Hinweis. Für die Überwachung des fließenden Verkehrs, hierzu gehören auch die gefahrenen Geschwindigkeiten, ist in mittleren kreisangehörigen Städten ausschließlich die Polizei und an besonderen Gefahrenstellen die Kreisverwaltung zuständig. Die Aufstellung von stationären Geschwindigkeitsmessanlagen liegt in der Zuständigkeit der jeweiligen Kreisverwaltung und erfolgt grundsätzlich nur an besonderen Gefahrenstellen. Wir werden Ihre Anregung daher an die Polizei und den Kreis Herford weitergeben.

Das Geschwindigkeitsanzeigegerät der Stadt Löhne wird während der Schulzeiten überwiegend im Bereich von sozialen Einrichtungen wie Schulen und Kindergärten aufgestellt. In den Ferienzeiten kann jedoch auch eine Aufstellung an anderen Standorten vorgenommen werden. Aufgrund der Vielzahl solcher Anträge gibt es jedoch eine lange Warteliste, weshalb wir um Verständnis darum bitten, dass eine zeitnahe Aufstellung des Geschwindigkeitsanzeigegerätes an der "Bergkirchener Straße" nicht in Betracht kommt.

07.08.2020 12:30
Status: In Bearbeitung