Sprungziele
Seiteninhalt

Geschwindigkeitsmessung Ravensberger Straße

Ungelöst / Beendet
Eintrag vom 17.08.2020

Bei der Ravensberger Straße handelt es sich um eine 30er-Zone. Die Geschwindigkeit wird dort regelmäßig stark überschritten. Es wohne viele kleinere Kinder dort und die Sicht ist durch parkende Fahrzeuge sehr eingeschränkt, so dass ein erhöhtes Unfallrisiko besteht.

Kategorie: Anregungen

Bearbeitung

17.08.2020 13:54
Status: Ungelöst / Beendet
Meldung: Vielen Dank für Ihren Hinweis. Leider lässt sich in nahezu allen Tempo 30-Zonen feststellen, dass die zulässige Höchstgeschwindigkeit nicht eingehalten wird. Für die Überwachung des fließenden Verkehrs ist in mittleren kreisangehörigen Städten jedoch ausschließlich die Kreispolizeibehörde und bei besonderen Gefahren- und Unfallhäufungsstellen die Kreisverwaltung Herford zuständig. Aus diesem Grunde können von Seiten der Stadt Löhne keine Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt werden.

Das Parken in Tempo 30-Zonen ist grundsätzlich zulässig, sofern es nicht durch gesetzliche Regelungen, z. B. in scharfen Kurven oder an Engstellen, oder durch Haltverbotsschilder, untersagt ist. Es ist erfahrungsgemäß davon auszugehen, dass die Einschränkung der Sichtverhältnisse und Straßenbreite durch am Fahrbahnrand parkende Fahrzeuge zu reduzierten Fahrgeschwindigkeiten beiträgt.


17.08.2020 10:54
Status: In Bearbeitung