Sprungziele
Seiteninhalt

Unfallgefahr Kreisel Brunnenstr./Steinsieker Weg

Ungelöst / Beendet
Eintrag vom 07.09.2020

Hallo, aus dem Steinsieker Weg aus nördlicher Richtung kommend, also aus Richtung zur Bahn, AmPastorenholz, Friesenstr., ist es nicht möglich, den Kreisel an der Brunnenstr. nach links einzusehen, da die Brunnenstr. dort in einer Kurve verläuft und sich der Verkehr im toten Winkel befindet. Schon sehr oft ist es mir und auch meinen Kollegen passiert, dass man gerade in den Kreisel einfahren will und von links plötzlich ein Fahrzeug auftaucht. Das hat schon wiederholt zu gefährlichen Situationen geführt. Auch fahren die Fahrzeuge auf der Brunnenstr. dann grundsätzlich weiter, nachdem wir gestoppt haben. Entweder glauben die, weiterhin Vorfahrt zu haben wie früher, oder die können noch die Motorhauben unsere Fahrzeuge sehen und denken, wir warten auf sie. Wir stehen da aber und können nichts sehen! Auch wird der Kreisel gern einfach geradeaus überfahren. So nebenbei. Abhilfe würde hier sicherlich ein Spiegel schaffen.

Kategorie: Anregungen

Bearbeitung

07.09.2020 15:22
Status: Ungelöst / Beendet
Meldung: Guten Tag und vielen Dank für Ihre Anregung. Wir haben die Idee prüfen lassen.

Es trifft zu, dass die Sichtverhältnisse an dieser Stelle nicht optimal sind. Das Beet in der Verkehrsfläche ist nicht sichtbehindernd, da der Bewuchs niedrig gehalten wird.
Es wurde eine Unfallstatistik angefragt, aus der hervorgeht, dass dort jedoch in den letzten 2 Jahren kein Unfall zu verzeichnen war. Dementsprechend lässt sich hieraus kein Handlungsbedarf für einen Spiegel erschließen.
Wir werden dies aber weiterhin beobachten und bedanken uns für den Hinweis.
Viele Grüße
03.08.2020 09:45
Status: In Bearbeitung
Meldung: Vielen Dank für Ihre Anregung. Sie wurde an die zuständige Stelle weitergeleitet und wird geprüft.