Sprungziele
Seiteninhalt

Zebrastreifen

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 02.09.2020

Am Übergang Lübbecker Str/Bahnhofstraße,gegenüber dem Altenwohnheim ,sollte für Kinder und Senioren ein Zebrastreifen das Überqueren der Straße erleichtern.

Kategorie: Anregungen

Bearbeitung

04.09.2020 10:53
Status: Gelöst / Erledigt
Meldung: Hallo, vielen Dank für Ihre Anregung. Leider ist der Vorschlag laut rechtlicher Bewertung leider nicht umsetzbar.
Nach den Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung sind Fußgängerüberwege (umgangssprachlich "Zebrastreifen") nach den aktuellen "Richtlinien für Fußgängerüberwege (R-FGÜ 2001)" anzulegen.Für eine sichere Anlage eines Fußgängerüberwegs ist es zwingend erforderlich, dass eine frühzeitige Erkennbarkeit des Fußgängerüberwegs für den Fahrzeugführer und eine ausreichende Sichtbeziehung zwischen Fußgänger und Fahrzeugführer gewährleistet ist.

Nach der o. g. Richtlinie ist es daher erforderlich, dass der Fahrzeugführer den Fußgängerüberweg bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h mindestens 50 m vorher erkennen kann. Die Sichtbeziehung zwischen dem Fußgänger und dem Fahrzeugführer muss mindestens 30 m vorher bestehen.

Aufgrund der in diesem Bereich vorhandenen scharfen Kurve werden diese Mindestsichtweiten jedoch nicht annähernd erreicht, so dass eine Anordnung eines Fußgängerüberweges mit einer erhöhten Unfallgefahr verbunden wäre und nach den rechtlichen Bestimmungen unzulässig ist. Tut mir leid keine andere Auskunft geben zu können.

03.09.2020 10:08
Status: In Bearbeitung