Sprungziele
Seiteninhalt

Der Bahnhof wird gekauft!

Innenraum der Empfangshalle des Löhner Bahnhofs
Innenraum der Empfangshalle des Löhner Bahnhofs

Bald kann es richtig losgehen!

Die Stadt Löhne soll im Rahmen des ISEK, des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts, zukünftig einen neuen Anstrich bekommen und nun ist ein großer Meilenstein geschafft:

Der Bahnhof wird im Januar offiziell durch die Stadt Löhne von den bisherigen Privatbesitzern aufgekauft, um denkmalgerecht modernisiert zu werden!

Zusammen mit Löhne umsteigen – der Bahnhof e.V. soll der in die Jahre gekommene Bahnhof zu einem Kulturbahnhof werden. Zur stadtbildgerechten und energieeffizienten Wiedernutzbarmachung  werden nicht nur die Fassaden, das Dach und die Fenster erneuert, sondern auch die Innenräume.

Durch die vorgeschlagenen Eröffnungen einer Bücherei als Open Library und einem Bio-Weltladen-Café wird ein Ort der Begegnung und der Integration angestrebt. Auch ein Naturkost-Fachgeschäft unter dem Motto „fair, regional, bio“ ist in Planung.

Doch dort hört das Umweltbewusstsein nicht auf:  Eine Radstation und der bald dort anschließende Radschnellweg entlang der Bahngleise soll eine klimafreundliche Mobilität fördern.

Weitere Innenräume können möglicherweise für öffentliche Veranstaltungen genutzt werden. Der Aufenthalt soll für Pendler, Touristen und natürlich die Löhnerinnen und Löhner  durch diese multifunktionale Nutzung  sicher und angenehm sein. Diese und gegebenenfalls ergänzende Vorstellungen werden 2020 mit der interessierten Öffentlichkeit diskutiert.

Seite zurück Nach oben