Sprungziele
Seiteninhalt

Veranstaltungen und Aktionen

Hier finden Sie die regelmäßigen Veranstaltungen und Aktionen der Gleichstellungsstelle. Machen Sie gerne mit oder schauen Sie vorbei!

Was genau geplant ist, ist unter Aktuelles einzusehen.

Frauenaktions-monat März

Im März 1911 wurde der Internationale Frauentag zum ersten Mal begangen. Mehr als eine Million mutige Frauen gingen damals für das aktive und passive Wahlrecht auf die Straße.

Aber leider: Die Gleichstellung von Mann und Frau ist in vielen Bereichen noch nicht erreicht!


Mit den Veranstaltungen im Aktionsmonat März möchten die Gleichstellungsstellen im Kreis Herford Sie einladen zum Austausch, zum Nachdenken und zum Feiern.

Aktuelle Aktionen und Termine finden Sie hier!

Frauen-Frühjahrsempfang

Frauen miteinander vernetzen. Darum geht es beim alljährlichen Frauenfrühjahrsempfang.

Frauen aller Alterklassen sind herzlich willkommen, sich bei kostenloser Verpflegung und einem schönen Rahmenprogramm miteinander auszutauschen.

"Das Ziel der Veranstaltung ist, dass man Frauen zusammenbringe, so dass sie miteinander ins Gespräch kommen.", sagt Monika Lüpke, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Löhne.

Die aktuellen Termine und Informationen für den nächsten Frühjahrsempfang finden Sie hier.

Flohmarkt "Von Frau zu Frau"

Jährlich findet der Flohmarkt "Von Frau zu Frau" in der Werretalhalle Löhne statt. Das Organisationsteam rund um Gleichstellungsbeauftragte Monika Lüpke haben dies schon zu einer bewährten und beliebten Veranstaltung für alle Altersgruppen etabliert.

Zur Tradition geworden ist dabei zum Beispiel das Kuchenbüfett mit vielen wundervollen selbstgebackenen Kuchen und Torten, das zum Genießen und Verweilen,  aber auch zum Informationsaustausch und  Netzwerken einlädt.

"Und mit dem Erlös wird weiterhin ein Frauen- oder Mädchenprojekt unterstützt: Eben von Frauen für Frauen", so Marlies und Janine Bolduan.

Die bevorstehenden Termine finden Sie unter Aktuelles.

Internationaler Tag "Nein zu Gewalt an Frauen"

Der 25. November ist der internationale Gedenktag „Nein zu Gewalt an Frauen“. Der Tag erinnert an die Schwestern Mirabal, die am 25. November 1960 wegen ihrer politischen Aktivität gegen den Diktator Trujillo der Dominikanischen Republik, nach monatelanger Folter ermordet worden sind. Der Mut der Schwestern soll für Frauen ein Zeichen sein sich gegen Unrecht und Gewalt zu stellen.

Am 25. November 1982 wurde dieser Tag zum Gedenktag erklärt, auf einem Treffen von lateinamerikanischen und karibischen Feministinnen in Kolumbien. Seit 1999 ist der 25. November auch von den Vereinten Nationen als internationaler Gedenktag anerkannt.

Gewalt an Frauen ist leider noch immer allgegenwärtig.

Dies kann verschiedene Formen annehmen: sexuelle Übergriffe am Arbeitsplatz, weibliche Genitalverstümmlung, Verbrechen im Namen der sogenannten Ehre, Frauenhandel, Prostitution, Früh- und Zwangsverheiratung oder Häusliche Gewalt geht.

Daher finden in jedem Jahr rund um den 25. November in Löhne und dem Kreis Herford Veranstaltungen zum Thema „Nein zu Gewalt an Frauen“ statt. Die aktuellen Termine finden Sie hier.

Seite zurück Nach oben