Sprungziele
Seiteninhalt

aNLAGENMECHANIKER/IN

Anlagenmechaniker/in
Anlagenmechaniker/in

Was machen Anlagenmechaniker/innen?

Anlagenmechaniker arbeiten dort, wo Rohrleitungen und Rohrleitungssysteme, klima- und lüftungstechnische Anlagen, Kessel und andere Behälter hergestellt, erweitert, umgebaut oder instand gesetzt werden. Ihre Arbeitsstelle kann in der Industrie sein, bei städtischen Wasser- und Abwasserbetrieben, bei Kraftwerken und Fernheizungsbetreibern oder auch im Schiffbau.

Die Stadt Löhne bildet Anlagenmechaniker/ -innen – Fachrichtung Rohrsystemtechnik bei den Wirtschaftsbetrieben im Geschäftsbereich Wasserversorgung aus.

Ausbildungsdauer:
3 ½ Jahre

Ausbildung:
Die praktische Ausbildung findet im Bereich der Wasserversorgung der Wirtschaftsbetriebe Löhne statt.
Neben dem Besuch des Berufskollegs Lübbecke werden mehrere überbetriebliche Lehrgänge durchgeführt: 4 Wochen Grundkurs Metallverarbeitung bei den EMR, 4 Wochen Schweißkurs

Ausbildungsvergütung:
1. Ausbildungsjahr: 853,26 €
2. Ausbildungsjahr: 903,20 €
3. Ausbildungsjahr: 949,02 €

Seite zurück Nach oben