Sprungziele
Seiteninhalt
16.05.2019

"Superhelden" in der OGS Obernbeck

Superhelden - Pressemitteilung
Superhelden - Pressemitteilung

Sie nennen sich "Smash-Man, Ben-Man, Blitz-Man, Flamme, Wonder-Woman oder Blaustern und sie haben alle Superkräfte, aber wie im auch wahren Leben, auch Schwächen. Darum geht es in dem Film "Superhelden", den die Kinder der OGS Obernbeck unter Anleitung von Uschi Sieker und Janine Wolski in Kooperation mit der Jugendkunstschule gedreht haben. Mit Hilfe einer Talentbörse, die von Theaterpädagoge Sascha Kubiak inszeniert wurde, fanden die Kinder spielerisch ihre Stärken und Schwächen heraus, die dann mit fantasievollen Verkleidungen und Masken filmreif auf der Bühne dargestellt wurden. Medienexperte Jürgen Schwartz an der Kamera hielt Szenen wie von dem 6-jährigen Arthur als "Crasher" fest, der zwar unlöschbare Feuerbälle verschießen kann, aber seine Kräfte immer vergisst oder der 6-jährigen Pia, die zwar als Leyla superschlau ist aber immer einschläft. Als nach mehreren Drehterminen alles "im Kasten" war, musste der Hintergrund des Films
gestaltet werden. Dazu bauten die Kinder Fantasielandschaften in Schuhkartongröße mit Playmobilfiguren, Knete, Schrauben und selbst gemalten Bildern. Ein umfunktionierter Spielküchentoaster diente als "Visionen-Café" im Weltall und sogar ein selbst gebautes Planetensystem fand seinen Platz im Schuhkarton. Auch beim Schneiden des Films halfen die Kinder eifrig mit und so wurde noch kurzerhand für "Smash-Man", der immer alle Autos zerstört, ein Schrotthaufen aus Matchboxautos zusammengestellt, fotografiert und in den Film geschnitten, so dass jeder Held sein individuelles Bühnenbild erhielt, eine eigene Maske und ein eigenes Kostüm hatte und sich Namen und Text selber ausdenken konnte. Das Endresultat kann sich durchaus sehen lassen. Bei der Filmpremiere am vergangenen Montag fanden sich Eltern, Lehrer und Geschwister bei Popcorn und gekühlten Getränken zahlreich im Musikraum der Grundschule ein. Ganz zum Schluss verteilten die "Superhelden"  unter großem Applaus ihre selbst gebastelten Autogrammkarten, Helden, wie sie nur in diesem Film oder täglich in der OGS Obernbeck zu finden sind.

Seite zurück Nach oben