Sprungziele
Seiteninhalt
03.05.2022

Vortrag: Schilddrüse und Nebennierenrinde aus naturheilkundlicher Sicht - noch Plätze frei

Information Icon
Information Icon

Wenn eine Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse diagnostiziert worden ist, Knoten in der Schilddrüse aufgetaucht sind oder Bezeichnungen wie Hashimoto oder Morbus Basedow genannt worden sind und das Abnehmen fällt schwer, depressive Verstimmungen auftauchen, man sich schlapp oder innerlich unruhig fühlt, könnte das und vieles mehr ein Hinweis darauf sein, dass sich die Hormone im Ungleichgewicht befinden. Schilddrüse, Nebennieren und Geschlechtshormone hängen miteinander zusammen und sollten auch ganzheitlich betrachtet und behandelt werden. Wie arbeiten die Drüsen normalerweise und was könnte sie aus dem Takt bringen? In der Naturheilkunde sind Pflanzen bekannt, die ausgleichend auf die Schilddrüse wirken. Es gibt auch sanfte Möglichkeiten, z-B. homöopathische Hormonsalben, die nach vorheriger exakter Speicheltestung eine gezielte Therapie ermöglichen. Laborwerte können mitgebracht werden. Dieses vielseitige und interessante Thema wird in dem Vortrag von Regine Holz leicht und unterhaltsam erklärt. Er findet am Dienstag, 10.5.22 von 19:00 bis 20:30 in der Werretalhalle im Erdgeschoss in Raum EG1 statt.

Weitere Informationen und Anmeldung bei der VHS Löhne unter Tel.: 05732/100588 oder im Internet www.vhs-loehne.de 

Seite zurück Nach oben