Sprungziele
Seiteninhalt

Haus- und Hofflächenprogramm

Private Fördermaßnahmen

Eigentümer, die Modernisierungsarbeiten an ihrem Wohn- und/oder Geschäftshaus durchführen möchten, können im Rahmen des Haus- und Hofflächenprogramms einen Zuschuss von Bund, Land und Stadt erhalten.

Was wird gefördert?

Verbesserung von Gebäudeaußenfassaden

  • Erneuerung von Dachflächen
  • Herrichtung und Gestaltung von Hofflächen
  • Entsiegelung befestigter Flächen zur Schaffung von Grün- und Gartenflächen
  • Schaffung und Verbesserung der Zugänglichkeit von Gebäuden
  • Erneuerung von sichtbaren historischen Einfriedungen und Stützmauern

Höhe des Zuschusses

Der Zuschuss beträgt maximal 40 % der förderfähigen Kosten, höchstens jedoch 30 Euro pro m² umgestaltete Fläche.

Zu beachten

  • Das Gebäude muss im Sanierungsgebiet liegen.
  • Ein Beginn der Baumaßnahme darf erst nach Abschluss eines Vertrages zwischen Stadt und Eigentümer erfolgen.
  • Bei Maßnahmen zur energetischen Ertüchtigung, muss zunächst geprüft werden, ob die Förderprogramme der NRW.Bank und KfW vorrangig sind.
  • Es müssen drei Vergleichsangebote pro Gewerk vorgelegt werden.

Die Bauherrenbroschüre, die Vergaberichtlinie zum Haus- und Hofflächenprogramm, das Antragsformular finden Sie in der Randspalte.

Die Stadt Löhne sowie die Mitarbeiter der DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft unterstützen Sie bei der Antragstellung.

Seite zurück Nach oben