Sprungziele
Seiteninhalt

Glasfaser Für Löhne 

Breitbandversorgung
Breitbandversorgung

Es geht weiter: Die Nachfragebündelung läuft noch bis zum 11. Juni 2022! 

Im Januar 2022 startete die Deutsche Glasfaser den privat- oder auch eigenwirtschaftlichen Ausbau in Löhne. 

Für den eigenwirtschaftlichen Ausbau hat die Stadt Löhne eine Kooperationsvereinbarung mit der Deutsche Glasfaser Wholesale GmbH geschlossen. Diese ermöglicht Löhner Haushalten, die nicht in das Gebiet des geförderten Ausbaus fallen, trotzdem die Chance auf einen Glasfaseranschluss.

Was bedeutet das?

Während beim geförderten Ausbau die sogenannten weißen Flecken (unter 30 MBit) mithilfe einer Bundes- und Landesförderung ausgebaut werden, baut beim eigenwirtschaftlichen Ausbau ein Unternehmen auf eigene Kosten aus.

Der Ausbau soll möglichst flächendeckend erfolgen. Voraussetzung ist aber eine ausreichend hohe Nachfrage. Dazu führt das Unternehmen in den jeweiligen Ortsteilen eine sogenannte Nachfragebündelung durch. Wichtig ist, dass sich mindestens 33 % der angeschriebenen Haushalte während der Nachfragebündelung für einen Anschluss entscheiden.

Projektphasen

In der ersten Projektphase haben Haushalte in den Mennighüffer Ortsteilen Besebruch, Mennighüffen/Halstern und Ostscheid die Möglichkeit, sich für einen Glasfaseranschluss zu registrieren. Die Nachfragebündelung in Mennighüffen beginnt am 05. Februar 2022 und endet am 11. Juni 2022.

Hier erfahren Sie mehr über das Projekt, können sehen, ob Sie in dem geplanten Ausbaubereich und wie der aktuelle Stand der Nachfragebündelung ist:

Deutsche Glasfaser - Ausbau Löhne - Phase 1

Auch in Obernbeck ist das Projekt jetzt gestartet. Die Nachfragebündelung läuft ebenfalls bis zum 11. Juni 2022. Mehr Infos unter:

Deutsche Glasfaser - Ausbau Löhne - Obernbeck

Weitere Ausbaugebiete sind in Vorbereitung.


Neuigkeiten zum Thema Glasfaser


Seite zurück Nach oben