Sprungziele
Seiteninhalt

Nahwärme durch die Stadtwerke

Die Stadtwerke betreiben nun selbstständig das Nahwärmenetz in Löhne und werden dies in den nächsten Jahren weiter ausbauen.
Heizzentrale Blockheizkraftwerk Löhne
Heizzentrale Blockheizkraftwerk Löhne

Im Blockheizkraftwerk (BHKW) in der Heizzentrale am Rathaus werden jährlich 1,5 Millionen Kilowattstunden Wärme produziert, dazu kommt ein BHKW am Freibad. Damit werden momentan das Gymnasium, das Rathaus, Bruno Kleine, das Frei- und Hallenbad und weitere Gebäude versorgt.

Geplant ist ein Ausbau des Netzes, um weitere Kunden und auch Privathaushalte mit lokaler Wärme und Strom versorgen zu können. Dafür müssen in den nächsten Jahren Fernwärmeleitungen in den Straßen verlegt werden, um einen potentiellen Fernwärmering um die Heizzentrale auszubauen. Für eine gelungene Umsetzung dieser Pläne wurde bei den Stadtwerken ein Sachgebiet für Fernwärme eingerichtet und ein erfahrener Sachgebietsleiter eingestellt.

Erzeugt wird die klimaneutrale Energiequelle durch Biomethan und passt damit zum Klimaschutzkonzept der Stadt Löhne. Für die Zukunft ist vorgesehen, auch den daraus gewonnenen Strom anzubieten.

Für mehr Informationen und Rückfragen:

www.stadtwerke-loehne.de

Seite zurück Nach oben