Sprungziele
Seiteninhalt

Café Mosaik bei der interkulturellen Woche

Das Café Mosaik hat in Saal 2 der WTH wieder zum Austausch und Zusammenkommen eingeladen.
Willkommen
Willkommen

Das Motto der diesjährigen Interkulturellen Woche lautet „Zusammen leben, zusammen wachsen“.

Im internationalen Sprachencafé „Mosaik“ in der Werretalhalle treffen sich wöchentlich Flüchtlinge und Löhner Bürger/innen, die gemeinsam Kaffee trinken, Kontakte knüpfen, Spiele spielen, sich austauschen und dabei andere Kulturen und Sprachen kennenlernen. Die Unterstützung im Alltagsleben und beim Spracherwerb ist ebenfalls Bestandteil des ehrenamtlichen Engagements im Café.

Am 28.09.2020 fand das Café Mosaik in diesem Rahmen wieder unter Hygiene-Auflagen statt. Organisatorin Ilknur Güler vom Sozialamt freute sich über die positive Resonanz, denn das Treffen war gut besucht. Ehrenamtliche, Geflüchtete und Familien saßen zusammen.

Bürgermeister Bernd Poggemöller nahm ebenfalls teil und brachte zum fünfjährigen Jubiläum des Sprachencafés einen Geburtstagskuchen mit. "Integration ist genauso wichtig und aktuell wie Digitalisierung oder andere Themen.", sagte er in seiner Ansprache an die Teilnehmenden.

Geplant ist, dass das Café Mosaik nach den Herbstferien wieder wöchentlich im VHS-Raum stattfinden soll. Aufgrund der Corona-Maßnahmen wird es jedoch erstmal keinen Kaffee und Kuchen geben. Aktuelle Informationen werden auf der Homepage der Stadt www.loehne.de mitgeteilt.

Das Café Mosaik
VHS-Forum, Alte Bünder Straße 14, 32584 Löhne
jeden Montag von 15-17 Uhr

Seite zurück Nach oben