Mathias Mester - Klein anfangen, groß rauskommen

Mathias Mester
Klein anfangen - groß raus kommen

Deutschlands bekanntester Kleinwüchsiger erzählt aus seinem Leben ... und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Herzerfrischend offen berichtet Mathias Mester über die Höhen und Tiefen seines Lebens. Wie er im Fußball ein Kopfballtor erzielte. Warum er ein eindeutiges Angebot als Porno Darsteller ablehnte. Und wie er in einer WG mit einem Blinden wohnte (»Es war ziemlich dreckig. Er hat den Staub nicht gesehen, und ich bin nicht drangekommen«).
In seinem Buch erzählt er von seinem sportlichen Werdegang, vor allem aber aus seinem Leben als Kleinwüchsiger. Dabei wird auf jeder Seite deutlich, wie normal es sein kann, wenn man 30 oder 40 Zentimeter kleiner ist als die meisten anderen, leider aber auch, wie weit wir von einer echten Inklusion noch entfernt sind.

Mathias Mester verfügt über einen mitreißenden Frohsinn und macht lustige, kreative Videos, mit denen er eine rasant wachsende Anhängerschar in den Sozialen Medien großartig und einzigartig unterhält. Der Leichtathlet hat nach zahlreichen Welt- und Europameistertiteln im Speerwurf, im Kugelstoßen und mit dem Diskus im Juni 2021 seine Karriere beendet. Zuletzt war er 2022 in Let's Dance zu sehen, wodurch er zum bekanntesten Kleinwüchsigen Deutschlands avancierte.
Mittwoch, 30. November, 20:00 Uhr
Werretalhalle, Saal 2
Eintritt 14,- € / ermäßigt 7,- €
Veranstalter: vhs Löhne und Kulturbüro Löhne